Presse-Bereich von TV-Wartezimmer®

Haben Sie weitere Fragen, wünschen Sie einen persönlichen Kontakt oder ein Interview, dann helfen wir Ihnen gerne weiter. Ihre Ansprechpartnerin in unserem Hause ist:

Frauke Rösl

E-Mail: frauke.roesl@tv-wartezimmer.de
Fon: +49 (0)8161 / 4 90 9-45
Fax: +49 (0)8161 / 4 90 9-30

 


Healthcare Marketing - Presse

25.07.2017

Gingiva-Rezession stoppen – Zähne schützen
Neuer Patientenfilm informiert über Gingiva-Extension

Die TV-Wartezimmer GmbH & Co. KG unterstützt Dentalmediziner mit insgesamt 140 Patientenfilmen. Diese verkürzen die Wartezeit der Patienten und informieren über verschiedene zahnmedizinische Themen. Der neue TV-Wartezimmer-Film „Gingiva-Extension mit freiem Schleimhauttransplantat“ erklärt Patienten Ursachen und Ablauf dieser Behandlungsmöglichkeit…

Artikel als PDF herunterladen 


Healthcare Marketing - Presse

16.06.2017

TV-Wartezimmer
Patientenfilm zur FSME-Impfung

Der Stich der Zecke ist normalerweise ungefährlich, kann jedoch zur tödlichen Gefahr für Menschen werden, wenn der Parasit mit Krankheitserregern infiziert ist. Der Patientenfilm über FSME-Impfungen unterstützt die Empfehlung des Robert-Koch-Instituts und will damit zur notwendigen Aufklärung der Bevölkerung beitragen…

Artikel als PDF herunterladen 


Healthcare Marketing - Presse

31.05.2017

TÜV NORD-Zertifizierungs-Audit bei TV-Wartezimmer:
Kundenorientierte Service-Qualität erneut bestätigt

Sicherheit, Zuverlässigkeit und Qualität das alles beinhaltet ein TÜV-Siegel. Somit sind die Auflagen recht umfangreich, unter anderem zählt ein jährliches TÜV-Zertifizierungs-Audit dazu. Dieses wurde jetzt erneut bei TV-Wartezimmer® durchgeführt…

Artikel als PDF herunterladen 


Healthcare Marketing - Presse

10.05.2017

Dr. Tiger und Dr. Bär erklären Praxisregeln
Patientenkommunikation: Elf TV-Spots für jedes praxisrelevante Thema

Auch in einer Praxis gibt es gewisse Regeln für das rücksichtsvolle Miteinander, beispielsweise zu Handynutzung, Kleidung, Windelwechsel oder auch Termineinhaltung. Kunden von „TV-Wartezimmer“ vermitteln diese jetzt ihren Patienten auf sympathische Weise, denn Janoschs „Dr. Tiger & Dr. Bär“ erklären die wichtigsten Praxisregeln, teilt das Freisinger Unternehmen mit…

Artikel als PDF herunterladen 


Healthcare Marketing - Presse

21.03.2017

Patientenfilm erklärt Iliosakralgelenk-Syndrom

Ursache für Schmerzen im Gesäß und im unteren Rücken, bei Hüftbeugung und nach langem Sitzen kann das Iliosakralgelenk sein. Der neue Patientenfilm „ISG / Iliosakralgelenk-Syndrom“ der TV-Wartezimmer GmbH & Co. KG, Freising, informiert über Ursachen, Diagnostik sowie Therapien…

Artikel als PDF herunterladen